Verlautbarungen 11. Sonntag im Jahreskreis 2017.06.18

Wochenplan KW 25 2017
VERLAUTBARUNGEN

18.Juni 2017 11.Sonntag im JK

L 1: Ex 19,2-6a; L 2: Röm 5,6-11

Ev: Mt 9,36 – 10,8

(Nur in der 8 Uhr Messe lesen)

Die Abfahrt des Autobusses nach Mariazell ist anschließend an die Hl. Messe um 9 Uhr.
Festmesse in der Basilika von Mariazell, gemeinsam mit den Fußwallfahrern, feiern wir um 16 Uhr.

————————————————————————————————————————

Kommenden Sonntag (25.6.) feiern wir den Abschluss von unserem Projekt leicht-frei-neu.
W
ir freuen uns über alle, und ganz besonders über viele Kinder mit ihren Eltern,
die in der Hl. Messe um 9 Uhr 30 mit uns singen, beten, nachdenken
und Gott in unserer Mitte willkommen heißen.
Unter dem Motto “aus alt mach neu” werden wir etwas noch
nie dagewesenes in der Kirche für euch vorbereiten …

Vorschau:

Seniorenmesse feiern wir am Dienstag (27.6.) um 9 Uhr.
Anschließend laden wir sie herzlich zu einer Jause ins Pfarrzentrum ein.

Schulschlussgottesdienst der VS-Münnichplatz ist am Freitag (30.6.)
um 8 Uhr in der Pfarrkirche Kaiserebersdorf.

Das Patrozinium unserer Kirchenpatrone Peter und Paul feiern wir am Sonntag, 2. Juli.
Heilige Messen sind um 8 Uhr und um 9 Uhr 30.
Anschließend Frühschoppen mit der Schwechater Stadtmusik und Kinderprogramm.
Für Essen und Trinken wird wieder bestens gesorgt, es gibt auch eine Tombola mit tollen Preisen.
Der Reinertrag ist für die Renovierung unserer Pfarrkirche. Wir laden sie herzlich dazu ein.

Zu unsere Wallfahrt nach Loretto mit dem Thema „Man sieht nur mit dem Herzen gut“,
am Samstag, 2.September können sie sich bis 18.August in der Pfarrkanzlei anmelden.

Unser Kaplan, Luis Rota, wir uns leider mit 31.August verlassen. 
Er hat mit Wirksamkeit von 1.September 2017 eine neue Aufgabe erhalten
und wurde zum Aushilfskaplan in der Pfarre Himberg ernannt. 

Es ist uns ein großes Anliegen unseren Kaplan Luis für seine wirklich 
gute Arbeit die er in den letzten 5 Jahren in Kaiserebersdorf geleistet hat 
entsprechend zu würdigen und uns bei ihm zu bedanken. 

Wir werden uns bei ihn am Sonntag den 2.Juli  - zum Patrozinium - 
in der heiligen Messe bedanken und ihn verabschieden. 
Es wird ein Abschlussgeschenk der Pfarre geben und für ihn persönlich bzw. 
sein Anliegen, ist ein Opferstock aufgestellt. 
Es ist auch eine Geschenkbuch aufgelegt, 
in dem wir unsere guten Wünsche für ihn eintragen können. 

 

Rudi Fischer

PGR KE