COVID 19

Alle wichtigen Informationen zur aktuellen Covid Situation!

Stand 2021.06.10

Sehr geehrte Damen und Herren! 

Mit 10.6. treten neue Lockerungen in Kraft, die auch die Gottesdienste und das pfarrliche Leben betreffen. 

 Für Gottesdienste sind die wesentlichen Lockerungen: 

·         Zu anderen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ist (nur mehr) ein Abstand von mindestens 1 Meter einzuhalten. 

·         Bei Gottesdiensten im Freien muss keine FFP2-Maske mehr getragen werden. 

·         Beim Chorgesang im Gottesdienst und bei Chorproben ist ein Abstand von mindestens 1 Meter einzuhalten, während des Singens ist das Tragen einer FFP2-Maske nicht mehr vorgeschrieben. Für die ChorsängerInnen ist der Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr (geimpft/getestet/genesen gemäß § 1 Abs 2 COVID-19-ÖV) vorgeschrieben, der bei der Chorleitung zu dokumentieren ist.

Sie finden die Rahmenordnung der Bischofskonferenz unter: https://www.bischofskonferenz.at/

Weiterhin vorgeschrieben ist das Präventionskonzept für religiöse Feiern bzw. Gottesdienste aus einmaligem Anlass (Taufe, Firmung, Erstkommunion, Trauung): https://www.bischofskonferenz.at/dl/mslOJmoJKOkLJqx4KJKJKJKLlLLn/Information_zum_Praeventionskonzept_f_r_einmalige_Feiern_ab_100621_pdf

 Die Lockerungen für das pfarrliche Leben sind in der Veranstaltungstabelle eingetragen: https://www.erzdioezese-wien.at/pages/inst/14428131/gemeindeentwicklung/themenjahre/corona/article/83044.html

 Die wichtigsten Änderungen sind: 

·         Kinder- und Jugendpastorale Angebote: 

o   sind mit maximal 50 Personen möglich. Darüber hinaus müssen Gruppen örtlich voneinander getrennt werden. Dies gilt selbstverständlich auch für Sommerlager! 

o   Der Mindestabstand wird auf 1 Meter reduziert. 

o   Sollten Betreuungspersonen keine regelmäßige Testung (alle sieben Tage) vorweisen, muss im Kontakt mit den Kindern/Jugendlichen in geschlossenen Räumen eine Maske getragen werden. 

·         In Kundenbereichen (Pfarrkanzlei) wird der Mindestabstand auf 1 Meter reduziert, es müssen 10m² pro Person zur Verfügung stehen.  

·         Bei Flohmärkten im Freien entfällt die Maskenpflicht. 

·         Bei Angeboten nach Regeln der Gastronomie (z.B. Pfarrcafe): 

o   dürfen 8 Personen zuzüglich Kinder an einem Tisch indoor sitzen, outdoor 16 Personen. 

o   Die Sperrstunde wird auf 24.00 Uhr angehoben. 

o   Zwischen den Besuchergruppen muss ein Mindestabstand von 1 Meter eingehalten werden. 

·         Zusammenkünfte (z.B. Bibelkreis, Seniorenrunde, Wallfahrten,…): 

o   sind erst ab 17 Personen bei der Bezirksverwaltungsbehörde anzuzeigen. 

o   Speisen und Getränke dürfen im Freien gemäß Gastroregeln ausgeschenkt werden. 

o   Der Mindestabstand wird auf 1m reduziert. 

o   Bei Zusammenkünften von maximal 8 Personen indoor gilt keine Abstands- und Maskenpflicht.  

Die Maskenpflicht im Freien entfällt gänzlich.

Wenn es Sie interessiert, wer zum Krisenstab der Erzdiözese Wien gehört und wie dieser Krisenstab seit nun mehr einem Jahr arbeitet, lesen Sie bitte 
https://www.erzdioezese-wien.at/mitarbeiterportal/pfarrservice/informationamtfueroeffent/article/92356.html

 

Die Corona-Hotline (0676/610 52 52) ist im Moment von Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 14 Uhr sowie Donnerstag von 10 bis 19 Uhr besetzt.

pfarre Kaiserebersdorf

Kontakt & Besuchs – Informationen

Röm. katholische Pfarre Kaiserebersdorf

Dreherstraße 2
1110 Wien

Öffnungszeiten

BITTE BEACHTEN SIE DIE
AKTUELLEN COVID INFORMATIONEN!!

Dienstag-Freitag
von 08-12 UHR

Im Juli und August:
Mittwoch und Freitag
von 9 – 12 Uhr

Telefon & E-Mail

+43 (1) 769 28 26
kanzlei@pfarre-kaiserebersdorf.at

Für Anfragen verwenden Sie bitte das folgende Kontaktformular!

3 + 4 =