Verlautbarungen 4. Adventsonntag – 2020.12.20

VERLAUTBARUNGEN

20. Dezember 2020 – 4. Adventsonntag

L 1: 2 Sam 7,1-5.8b-12.14a.16; L 2: Röm 16,25-27

Ev: Lk 1,26-38

Heute ist der 4. Adventsonntag.
Auch für diesen Sonntag sind Texte und Anregungen für Kinder und Erwachsenen in der Kirche aufgelegt.

Roratemessen feiern wir am Dienstag (22.12.) und Donnerstag (letzte Rorate 24.12.) jeweils um 6 Uhr.

Die Sammlung zum Caritassonntag erbrachte € 173.-
Vielen Dank für ihre Spenden.

Für die Adventsammlung der Katholischen Männerbewegung „Stern der Hoffnung“
für Straßenkinder in Afrika, ist der Opferstock aufgestellt.

Am Heiligen Abend, Donnerstag 24.12. feiern wir um 6:00 die letzte Rorate.
Offene Kirche mit Kinderelement ist von 15:00-18:00, offene Kirche ist von 20:00 bis 24:00,
erste Christmette feiern wir um 21:00, Weihnachtsliedern können sie um 22:00 lauschen,
zweite Christmette feiern wir um 23:00.
Die Messen sind auf eine Teilnehmer_innenzahl von jeweils 50 Personen beschränkt.
Zum Nachlesen der geplanten Termine hängen Plakate im Schaukasten oder schauen sie auf unsere Homepage.

Am Christtag, 25.12., zum Stefanietag, 26.12. und am Fest der Heiligen Familie,
Sonntag 27.12., feiern wir die heiligen Messen um 8:00 und 9:30.

Die Pfarrkanzlei ist von 24.12.2020 bis 06.01.2021 geschlossen.

Vorschau:

Dankmesse zum Jahresschluss mit Segen für das neue Jahr ist am Donnerstag 31.12. um 17 Uhr.
Rosenkranz beten wir um 16:30.
Die Kollekte von dieser Messe ist für das Haus der Barmherzigkeit.

Zu Neujahr, Freitag 01.01.2021, feiern wir eine heilige Messe um 9:00.
Die Abendmesse am Freitag entfällt.

Die Sternsinger_innen sind am 2., 3., 5. und 6. Jänner in unserem Pfarrgebiet,
entsprechend der geltenden Verordnungen, unterwegs.
Nähere Infos dazu folgen.

Sternsinger*innen gesucht!
Siehe Einladung:

Nach einem Jahr im Weinberg, kehren wir nun mit unserer monatlichen Abendliturgie
30-Minuten-für-die-Seele wieder zum altbekannten Regenbogen- Logo zurück.
Die Termine für 2021 sind fixiert und liegen als Handzettel zur Mitnahme auf.
Niemand weiß, welche Corona-Maßnahmen nächstes Jahr notwendig sein werden.
Wir werden uns aber in jedem Fall bemühen, zu jedem Termin eine passende Gestaltung anzubieten
und freuen uns aufs gemeinsame Gebet und Zusammenkommen – in welcher Form auch immer!