Verlautbarungen – 6. Sonntag der Osterzeit – 2021.05.09

VERLAUTBARUNGEN

09. Mai 2021 – 6. Sonntag der Osterzeit – Muttertag

L 1: Apg 10,25-26.34-35.44-48;
L 2: 1 Joh 4,7-10

Ev: Joh 15,9-17

Für die Muttertagsammlung der Elisabeth- Stiftung für „Schwangere in Not“,
ist ein Opferstock aufgestellt.

Offene Kirche in der Osterzeit ist Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag von 17 bis 19 Uhr.
(Ausgenommen Feiertage)

Rosenkranz beten wir Montag, Freitag und Samstag vor der Abendmesse.

Maiandachten halten wir Montag, Mittwoch und Freitag nach den Heiligen Messen.
(ev. Änderung entnehmen sie dem aktuellen Wochenplan)

Bitttage sind Montag 10.05. bis Mittwoch 12.05.
Heilige Messen feiern wir immer um 19:00 mit anschließender Bittandacht.
Rosenkranz ist jeweils um 18:30.

Zu Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 13.05.,
feiern wir die Heiligen Messen um 8:00 und 9:30.

Nächster Termin für die KiLi- GoDi ist am kommenden Sonntag, 16.05. um 11 Uhr
speziell für die Erstkommunionkinder des vergangenen Jahres (2020).
Bitte um Anmeldung unter kili_ke@gmx.at

Vorschau:

Seniorenmesse feiern wir am Dienstag, 18.05. um 9 Uhr.
Die Jause entfällt.

Zu unserer Wortgottesfeier – 30 Minuten für die Seele am Mittwoch, 19.05.
um 19 Uhr laden wir ganz herzlich ein.

Herzliche Einladung zu unserer Fußwallfahrt am Samstag, 05. Juni nach Maria Ellend.
Heilige Messe feiern wir dort bei der Lourdesgrotte um 15 Uhr.
Alle näheren Infos folgen.

Verlautbarungen zum 5. Sonntag der Osterzeit – 2020.05.10

Liebe Pfarrgemeinde,

nach dem Ermöglichen der gemeinsamen Gottesdienste ab dem 15. Mai haben wir eine Gottesdienstordnung zusammengestellt, die den allgemeinen Richtlinien der Diözese entspricht.

Die regelmäßigen Gottesdienste werden zu den gewohnten Zeiten stattfinden.

Zusätzlich bieten wir zwei neue Gottesdienste an:

  • Sonntag um 9:30 Uhr als Wortgottesdienst mit
    Kommunionspendung im Pfarrzentrum –
    in Verbindung mit der Eucharistiefeier in der Kirche.
  • Darüber hinaus wird es eine Kinderliturgie am Sonntag um 11 Uhr
    in der Kirche geben, zu der wir die Kinder herzlich einladen.

Ich darf Sie bitten, die allgemeinen Informationen, die wir auf dem mitgesendeten Informationsblatt zusammengefasst haben, zu lesen
und zu berücksichtigen.

Anbei finden Sie auch in dieser Woche ein paar Gedanken zum Evangelium.

Allen Müttern wünschen wir einen wunderschönen, gesegneten Muttertag!
Ihr/euer Pfarrer Pavel